4. Meisterschaftsspiel SpG Adorf/Bad Brambach – SG Jössnitz

4. Meisterschaftsspiel SpG Adorf/Bad Brambach – SG Jössnitz

Jugend, Spielberichte

Am Sonntag den 02.04.2017 wurde in Bad Brambach das Spiel gegen die SG Jössnitz angepfiffen.

Die Partie fing sehr gut für unsere Jungs an, keine 10 Minuten wurden gespielt schon viel das erste Tor, erzielt durch Jan S. (10). Danach hat es bis zur 40. + 1. Minute gedauert in der Moritz V. (6) das nächste Ding für uns machte! Diese lange Zeit war von einem eher ermüdeten Spiel geprägt, da die meisten Bälle nur nach vorne gehauen wurden und man darauf gehofft hat, dass die Stürmer nochmal den Ball ins Netz befördern. Also es kam kein wirkliches Doppelpass – Spiel zustande. Nach der Halbzeit waren mal wieder die berühmt berüchtigten 10 Minuten am Werk, in denen unsere Mannschaft den Anschlusstreffer kassierte. Ab da war das Match bis ca. in die 60. Minute, das selbe wie in der ersten Hälfte des Spiels. Jedoch bekam der Gegner durch mehrere Freistöße oder guten Einzelaktionen der Spieler immer wieder den Versuch zum 2 zu 2 auszunutzen. Diese wurden aber immer wieder durch unseren Keeper mit der Nummer 1 Ben F. vereitelt! Fabrice M. (3) nutze die Gelegenheit einmal vor dem Tor zu stehen und stocherte den Ball, nach einen nicht gelungenen Schuss von Jan S. (10), hinein. Kurz darauf wollte auch Luis W. (20) zu den Torschützen des Spiels gehören und machte das 4 zu 1, nach einen kurzem Dribbling, für uns klar. Dies war seine letzte Aktion der Begegnung, da er durch seine Verletzung die er schon länger mit sich rum schleppt ausgewechselt werden musste. Das letzte Tor fiel in der 73. Minute in der die Jössnitzer nocheinmal ihre Chance nutzten.

Der Endstand hieß somit 4:2 für unsere Mannschaft!

3. Meisterschaftsspiel FSV Klingenthal – SpG Adorf/Bad Brambach

3. Meisterschaftsspiel FSV Klingenthal – SpG Adorf/Bad Brambach

Jugend, Spielberichte

Am heutigen Samstag den 25.03. stand das 3. Punktspiel gegen FSV Klingenthal auf dem Plan.

Die Partie begann schon mit vielen Chancen für uns, doch es dauerte bis zur 12. in der Jan S. (10) zum 1 zu 0 verwandelte. Danach verlief das Spiel wie in den ersten paar Minuten. Viele Chancen für uns doch es wollte einfach nicht klappen mit dem zweiten Tor. Auch die Klingerthaler starten vereinzelt Angriffsaktionen, die aber durch die starke Mannschaftsleitung abgewehrt wurden. In der 30. aber, kam es wieder durch unseren Stürmer mit der Nummer 10 zum 2:0. Keine 6 Minuten später wollte auch Moritz V. (6) seine vertane Torchancen wieder gut machen und schoss den Ball ins Netz zum 3:0. Kurz vor der Halbzeit traf er zum zweiten mal. Nach der Pause dauerte es eine lange Zeit bis das nächste Tor für uns fiel. Diese wurde aber trotzdem durch eine starke Spielerische Leistung unserer Mannschaft überbrückt! Dennoch kamen teilweise auch die Klingenthaler in unsere Tor Nähe und so kam es, dass sie durch einen Foulelfmeter zum 4:1 trafen. Trotzdem machte dies unseren Torwart Ben F. (1) nicht schlechter, da er die anderen 79 Minuten mit einer Phänomenalen Leistung glänzte! Moritz V. (6) versorgte die Antwort auf das Gegentor mit dem 5:1 und damit sein 3tes Tor des Spiels. Jan S. (10) machte ihm das nach und schoss in der 70.  das nächste. Den Abschluss machte Jonas A. (15) mit seinem 1. Saisontor zum 7:1 Endstand.

Dieses Spiel war eine super Antwort auf die Niederlage letzten Sonntag, die 3 Punkte waren mehr als verdient!

2. Meisterschaftsspiel Reichenbacher FC – SpG Adorf/Bad Brambach

2. Meisterschaftsspiel Reichenbacher FC – SpG Adorf/Bad Brambach

Jugend, Spielberichte

Am 19.03. stand für unsere B Jugend das erste Auswärtsspiel gegen den Reichenbacher FC auf den Plan.

Die Partie war anfangs recht eineitig da wir die ersten 25 Minuten den Gegner gut im Griff hatten und somit auch mehrere Torchancen im Spiel erarbeiteten. Jedoch verfolgte uns wiedereinmal das Pech und keiner von unseren Angriffen führte zum Erfolg. So kam es, wie es kommen musste. Sidney Groß nutzte  in der 26. seine Chance und verwandelte diese zur 1 zu 0 Führung. Das restliche Spiel bis zur Halbzeit war noch einmal spannend für uns, aber die Kugel wollte einfach nicht ins Netz. Nach der 15 Minütigen Pause, haben wir nicht wieder ins Spiel gefunden, somit dauerte es keine 5 Minuten bis Sidney Groß seinen zweiten Treffer feiern konnte. Man merkte richtig wie dieses Tor uns noch mehr verunsicherte und somit kam ein Spielfluss kaum mehr zustande. Der Ball wurde nur noch nach vorne geschlagen und wir waren nicht mehr so lauffreudig wie in der 1. Halbzeit. Bis zum Ende des Spiels war es nur noch ein hin und her. Wobei wir die Torchancen vergaben und der Reichenbacher FC in der 61. und 73. Minute nochmal einen drauf legten.

Der Endstand war somit ein klares 4:0. Jedoch wird uns diese Niederlage nicht herrunterziehen, wir sind heiß auf die nächste Partie am Samstag gegen den FSV Klingenthal!

1. Meisterschaftsspiel SpG Adorf/Bad Brambach – 1.FC Wacker Plauen

1. Meisterschaftsspiel SpG Adorf/Bad Brambach – 1.FC Wacker Plauen

Jugend, Spielberichte

Am Sonntag, den 12.03.17 begann die Meisterrunde unserer Jugend. Der erste Gegner, der geschlagen werden musste, war Wacker Plauen.

Kaum wurde das Spiel angepfiffen fiel das erste Tor für die Gegner, da wir als Mannschaft noch nicht voll bei der Sache waren. Dieses Gegentor jedoch weckte uns aus dem Winterschlaf und somit begann die große Offensive. Aber die Chancenverwertung war nicht das Gelbe vom Ei und so mussten wir uns bis zur 38. Minute gedulden, in der Moritz V. (6) das 1:1 verwandelte.  Nach der Halbzeit waren wir weiterhin am Drücker. Man merkte, dass wir der Sieger des Spiels werden wollten. Allerdings ging es nicht immer so gut dabei aus. Toni B. (4) und Lukas K. (7) mussten mit einer gelben Karte zurechtgewiesen werden, um sie von ihrem stürmischen Spiel wegzuholen. Jedoch wurden auch zwei Spieler der Gegner mit Gelb verwarnt. In der 57. Minute bekamen wir nochmal einen Dämpfer durch einen Elfmeter, der das 1:2 brachte. Kurz darauf und zwar in der 66. Minute nutzte Stürmer Jan S. (10) die Chance zum Ausgleich und diesesmal brachte er auch den Ball ins Netz! Ole P. (16) schoss uns in der 72. in Führung zum 3:2. Dies war auch der Endstand des Spiels.

So schön das Ergebnis für uns als Mannschaft war, umso beschämender war die Reaktion des Wacker Plauens. Es kam noch zu einigen Ausschreitungen mit Handgreiflichkeiten, die erst nach einigen Minuten geschlichtet werden konnten. Das Fazit, welches wir daraus ziehen ist – es war ein knappes, spannendes und energiegeladenes Spiel, das seine Höhen und Tiefen hatte. Jedoch kämpften wir als Mannschaft klar und deutlich mehr und leisteten die geforderten 110%. Somit haben wir uns den 1. Meisterrunden Sieg mehr als verdient!