Hart, härter, Hartplatz…

…hieß es am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen das Tabellenschlusslicht. Da der Gastgeber den Rasenplatz aufgrund von Erneuerungsarbeiten sperren musste, wurde das Spiel bei bestem Fußballwetter auf dem teils matschigen, teils staubigen Hartplatz der SG Traktor Lauterbach ausgetragen.

Das Niveau der Akteure passte sich recht schnell nach Anpfiff dem Untergrund an. Viele hohe Bälle, wenig Standfestigkeit und die latente Angst, mit dem Gesicht im Kies zu landen, ließen kaum Spielfluss aufkommen. Die SG erspielte sich in Halbzeit eins mehrere aussichtsreiche Torchancen, die entweder das Tor verfehlten oder vom starken Sauer pariert wurden. In der zweiten Hälfte kam der Gast aus Brambach besser ins Spiel und hatte nun mehr Spielanteile. Vielen Angriffen fehlte jedoch die letzte Genauigkeit. Erst 3 Minuten vor Abpfiff arbeitete Tony Heise nach guter Vorarbeit durch Stübiger den Ball irgendwie durch eine Spielertraube und über die Lauterbacher Torlinie (siehe Bild).

Ein unterm Strich etwas glücklicher Sieg für den SSV, der auch der schwachen Chancenverwertung der Hausherren zu verdanken ist. Kategorie: Arbeitssieg.